05.11.2017

Bürgerentscheid München am 5. November 2017- auf Initiative der ÖDP

Die ÖDP feiert landesweit ihren Erfolg beim Münchner Bürgerentscheid „Raus aus der Steinkohle“
Landesvorsitzender Klaus Mrasek sieht einen Motivationsschub für die Energiewende und für die am Mon...
 
03.11.2017

„Bayern verkommt zum Betonstaat“

Heimatschutz-Volksbegehren gegen Flächenverbrauch von ÖDP, Grünen und AbL erfolgreich gestartet
"Solange sich Gemeinden ein Wettrüsten um Gewerbesteuereinnahmen liefern, kannibalisieren sie sich n...
 
03.11.2017

„Die Voraussicht der Münchner bei Bürgerentscheiden hat sich bewährt“

ÖDP-Chef Klaus Mrasek und Ludwig Hartmann (MdL und Fraktionsvorsitzender der Grünen) feiern „überparteilichen Klimaschutz“
München. "Umweltparteien Hand in Hand" - Klaus Mrasek, Vorsitzender der Ökologisch-Demokratischen Pa...
 
03.11.2017

„Mehr als Lippenbekenntnisse“ - ÖDP bringt mit Bürgerentscheid Schwung in den Klimaschutz

ÖDP Miltenberg fordert mehr kommunale Anstrengungen
"Die Klimakatastrophe ist zu verhindern, das sieht man am ÖDP-Bürgerentscheid gegen das Steinkohlekr...
 
30.10.2017

„Wir tun, was wir am besten können“

ÖDP-Bürgerentscheid zum Klimaschutz bringt Druck in Koalitionsverhandlungen.
„Klima vor Kohle muss es heißen – aber mit einer Union, deren Spitzenvertreter sogar die Existenz vo...
 
27.10.2017

Echte Gemeinschaft leben – Projektunterstützung für Togoverein Augsburg e. V.

Um unterschiedliche Projekte in Togo - Alphabetisierungszentrum, Diabetesprävention, Frauenprojekte, Schulpartnerschaften und vieles mehr - zu unterstützen, wurde vom ÖDP-Bezirksverband Schwaben eine Spende in Höhe von 1.500,00 € übergeben.
Bestimmungszweck der Zuwendung ist die finanzielle Sicherung der Projektbetreuung vor Ort. Der gebür...
 
24.10.2017

Zur roten Linie Mütterrente:

Die ÖDP wirft der FDP eine Politik gegen das Kindeswohl vor.
Die Absicht der FDP, ihr Nein zur Mütterrente mit dem Zustandekommen der Jamaika-Koalition zu verknü...
 
24.10.2017

Wolfgang Winter: „Man kann verlorenes Vertrauen nicht mit Wahlrechtstricks zurückgewinnen“

Nach der Experten-Anhörung im Landtag zum Kommunalwahlrecht - Jetzt bloß keine Panik: Das Wahlrecht zu ändern, ist nicht die richtige Antwort auf den Stimmenverlust bei der Bundestagwahl !
Der Kreisverband Miltenberg ÖDP befürchtet, dass die CSU trotz der gegenteiligen Position der jetzt ...
 
19.10.2017

Nach der Experten-Anhörung im Landtag

Jetzt bloß keine Panik: Das Wahlrecht zu ändern, ist nicht die richtige Antwort auf den Stimmenverlust bei der Bundestagwahl
Mrasek: "Man kann verlorenes Vertrauen nicht mit Wahlrechtstricks zurückgewinnen" Die bayerische ÖD...
 
16.10.2017

ÖDP Schwaben setzt auf bewährte Führung – Weitreichende Beschlüsse wurden gefasst

Am 14.10.2017 fand in Buchloe der Bezirksparteitag der schwäbischen ÖDP statt. Die Delegierten waren u. a. aufgerufen, die im zweijährigen Turnus vorgeschriebenen Neuwahlen durchzuführen. Als bisherige Bezirksvorsitzende stellte sich Lucia Fischer aus Legau erneut zur Wahl. Mit 98 Prozent wurde sie in ihrem Amt bestätigt und führt zusammen mit ihren Stellvertreterinnen Krimhilde Dornach aus Weißenhorn, Gabi Olbrich-Krakowitzer aus Großaitingen und Schatzmeister Alexander Abt aus Memmingen, weiterhin den Bezirksverband.

Diese weiteren Vorstandsmitglieder vervollständigen das Team: Als Schriftführer Xaver Fichtl aus Lin...

 
Treffer 1 bis 10 von 1156
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Aktuelle Pressemitteilung des Landesverbandes

Bürgerentscheid München am 5. November 2017- auf Initiative...

05.11.2017

Die ÖDP feiert landesweit ihren Erfolg beim Münchner Bürgerentscheid „Raus aus der Steinkohle“
Landesvorsitzender Klaus Mrasek sieht einen Motivationsschub für die Energiewende und für die am Mon...
 
 

Aktuelle Pressemitteilung des Bundesverbandes

Gesundheitspolitik fängt auf dem Acker an!

17.11.2017

Binder (ÖDP): „Auf Profitmaximierung ausgerichtete Landwirtschaft verfehlt ihre Aufgabe!“
„Wer gelingende Gesundheitspolitik machen will, muss langfristig und umfassend denken“, so Angela Bi...